Wie kann ich helfen?

Es gibt viele Möglichkeiten, unseren Verein und damit auch unsere Partnertierheime in Polen und Ungarn aktiv zu unterstützen.


Mitglied werden

Mitgliedsbeiträge bilden für uns eine feste Grundlage, um weiterhin auf finanziell sicheren Beinen zu stehen, denn sowohl die Transportkosten als auch Kosten vor Ort für Tierarzt sind hoch. Hier ist jeder Euro wichtig.


Patenschaften

Wenn Sie gerne Hunde mögen, aber selbst aus verschiedenen Gründen keinen halten können wäre eine Patenschaft doch eine tolle Alternative! Schon ab 10,00 € monatlich können Sie einen Hund Ihrer Wahl finanziell unterstützen und seine Grundversorgung sichern. Als Pate/Patin erhalten Sie dazu eine schöne Patenschaftsurkunde zugeschickt mit einem Foto Ihres Schützlings, ein weiteres Exemplar wird direkt in Hajnowka an das Gehege des Hundes gehangen. Dazu werden Sie namentlich (wenn gewünscht) auf unserer Interentseite genannt, natürlich mit ihrem Patenkind.


Einem Hund aus einem unserer Partnertierheime ein schönes Zuhause geben

Die Hunde in unseren Partnertierheimen leben unter teilweise sehr schwierigen Bedingungen im dortigen Tierheim, weswegen wir uns jedes Mal freuen, wenn es eine Fellnase nach Deutschland in ein schönes Zuhause schafft!

Wird das Futter knapp (welches ausschließlich aus Spendenmitteln bezahlt wird) so gibt es oft nur getrocknetes Brot oder Schlachtabfälle für die Hunde. Gerade alte und kranke Tiere leiden sehr darunter, aber auch Welpen, die so dringend hochwertigeres Futter benötigen. Aus Kostengründen kann der Tierarzt auch nur die absolut notwendigsten Behandlungen, sofern sie in einer Praxis überhaupt machbar sind, durchführen. Ein warmer Innenbereich, gerade im Winter, wo es dort bis zum -25°C kalt wird nachts, ist für die Hunde nicht möglich. Nicht jeder Hund überlebt die eisigen und sehr langen Winter.

Wenn Sie sich für einen Hund aus einem unserer Partnertierheime entscheiden ermöglichen Sie diesem ein Leben, welches er nie dort haben würde. Die Hunde wissen oft ihr Glück nicht zu fassen wenn sie hier in Deutschland ein schönes Zuhause finden. Da wir alle Hunde sehr gut und vor allem persönlich kennen und es vor Ort über 400 gibt, ist für jeden Hundefreund mit Sicherheit der passende Hund dabei. In persönlichen Gesprächen mit den Interessenten können wir schon grob abschätzen, welcher Hund zu den neuen Haltern und in deren Alltag gut passen würde.

Die Hunde dort sind unendlich dankbar und wir haben die Erfahrung gemacht, dass sich diese, entgegen vieler Bedenken, die uns oft anfangs zugetragen werden, sehr schnell und problemlos in ihr neues, deutlich besseres Leben einleben. Bitte scheuen Sie nicht uns anzusprechen wenn Sie eventuell Interesse hätten. Nichts wird überstürzt und alles will in Ruhe überlegt sein, dass ist auch unser Anliegen bei der Vermittlung eines Hundes.


Sachspenden

Auf unseren regelmäßig stattfindenden Fahrten benötigen wir immer wieder dringend Sachspenden, wie z.B. große Wassernäpfe, Gartengeräte, Futter (Naß- und Trockenfutter, gerne auch Welpenfutter!), ganz besonders wichtig sind Medikamente (z.B. antibiotische Salben, Augentropfen, Ohrspülungen, Wundmittel, Desinfektionsmittel, Zeckenmittel, medizinische Shampoos, Hustensaft und vor allem Schmerzmittel wie Metacam, Rimadyl, Novalgin etc.).


Geldspenden

Sie haben die Möglichkeit auf unser Vereinskonto zu spenden oder direkt an das Tierheim Hajnowka. Sofern Sie auf unser Vereinskonto spenden geben Sie bitte an, für welchen Zweck (z.B. für einen bestimmten Hund, Ausbau Tierheim, Medikamentenkauf, Tierarztkosten, Futterspende etc.) das Geld verwendet werden soll. Sie bekommen dann, sofern Sie Ihre Anschrift auf der Überweisung vermerken, automatisch eine Spendenbescheinigung von uns.


Aktive Mithilfe

Dringend benötigt werden Tierfreunde, die uns helfen unseren Verein überall bekannt zu machen und Menschen auf die schwierigen Umstände in Polen und Ungarn aufmerksam machen, die über unsere Arbeit berichten und natürlich unsere Fellnasen vor Ort vorstellen. Öffentlichkeitsarbeit ist ein sehr wichtiger Baustein. Wenn Sie eine unserer Fahrten einmal persönlich begleiten möchten sprechen Sie uns bitte an.